Qualifizierung: Grundlagen Fertigungstechnik, Elektrotechnik

Wir machen Sie fit für den Arbeitsmarkt! Moderne Produktionsanlagen verknüpfen elektrotechnische, mechanische sowie informationstechnische Bauteile und Vorgänge miteinander. Daher sucht die produzierende Wirtschaft Facharbeiter/-innen und angelernte Kräfte mit entsprechendem Wissen in der Fertigungstechnik.

Die Qualifizierung bietet Ihnen die Chance, einen Einblick in diese Technologien zu erhalten.
Wir helfen Ihnen bei der Arbeitsplatzsuche! Wir unterstützen Sie bei Ihrer Orientierung am Arbeitsmarkt und Ihren Bewerbungsaktivitäten.
Dauer 6 Wochen, täglich 9 Unterrichtsstunden
Zugangs- und Aufnahmevoraussetzungen
  • Sie sind Arbeitnehmer ohne formalen Berufsabschluss und möchten sich auf den Einstieg in ein Unternehmen mit aktueller Produktionstechnik vorbereiten.
  • Sie bringen einen Bildungsgutschein der Agentur für Arbeit oder des Jobcenters mit.
Ihr Abschluss Der Lehrgang schließt mit einer Bescheinigung über die Qualifizierung „Grundlagen Fertigungstechnik, Elektrotechnik“ ab.
Kosten Kosten werden von der Bundesagentur für Arbeit bzw. Ihrem zuständigen Jobcenter mittels Bildungsgutschein übernommen.

Inhalte der Qualifizierung:

  • Physikalische Grundlagen, Grundlagen der Fertigungs- und Werkstofftechnik
  • Manuelle und maschinelle Grundlagen der Metallbearbeitung
  • Einführung in die Produktionstechnik, Maschinen- und Gerätetechnik
  • Elemente und Schaltzeichen der Pneumatik und Hydraulik
  • Elektrotechnische Grundbildung
  • Steuerungs- und informationstechnische Vorgänge in und an Produktionsanlagen

Wir beraten Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns an! +49 (0) 2404 / 55292-0

Kontakt

Aktuelles

  • Business Run 2018

    B2Run 2018 
    Auch in diesem Jahr nahmen wir mit insgesamt 23 Startern am Business Run rund um das CHIO-Gelände in Aachen teil.



  • Berufsfelderkundung

    Bet9


    Acht Schülerinnen und Schüler der Internationalen Klasse des Städtischen Gymnasiums Eschweiler waren im Rahmen einer Berufsfelderkundung in unserer Ausbildungswerkstatt zu Besuch.
    In Begleitung ihrer Klassenlehrerin Miriam Erbstößer wurden die Jugendlichen über fachliche Grundausbildungen in den Berufsfeldern Metall- und Elektrotechnik informiert.
  • IMG 7123

    Im Rahmen der Arbeitgebertage trafen unsere Umschüler mit Vertretern von fünf großen Arbeitgebern der Region zusammen.
    Die Unternehmen hatten Gelegenheit, Bewerbungsgespräche mit den zukünftigen Absolventen und Absolventinnen zu führen und frisch ausgebildete Fachkräfte kennenzulernen.

    Die Bilanz kann sich sehen lassen: 18 ausgewählte Bewerber wurden direkt zu weiteren Gesprächen in die beteiligten Betriebe eingeladen.